sweet Country Kitchen Foodblog

sweet Country Kitchen Foodblog

Freitag, 8. November 2013

Bailey Brownies

 Gibts noch was schöneres als nach einem langen
stressigen und obendrein total verregneten, stürmischen Tag
das Lieblingsbackbuch aufzuschlagen und versunken vor dem Lieblingsrezeptchen
haften zu bleiben ?!
Ihr habt Recht ... nur Gedankenversunken aufs Rezeptchen
zu starren ... zaubert noch lange kein Brownie auf den Teller.

Mmmhh, den Geschmack von Chocolate ♥ ♥ ♥
Genau das richtige für Geist und Seele.
 Also los gehts, alle Zutaten die wir dazu benötigen warten auf uns.
Ich verrate euch mein absolutes
Heißhunger - Lieblingsbrownie - Rezept.  
♥   C H O C O L A T E  ♥

 Zutaten :

200 gr. Zartbitterschokolade ( 50 bis 70 % Kakaoanteil ),
160 gr. gute Butter,
3 Eier ( M ),
150 gr. brauner Rohrzucker,
60 gr. weißer Zucker ( fein ),
1/2 Tl. lösl. Kaffeepulver,
1/2 Tl. gemahl. Zimt,
1/4 Tl. feiner Meersalz,
125 gr. Mehl,
30 gr. schwach entöltes Kakaopulver,
60 ml. Baileys,
60 gr. fein gehackte Haselnüsse.

BROWNIEFORM : 26 x 26 cm.

*  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *
 Schokolade fein hacken und mit der guten Butter und Kaffeepulver in einem
Hitzebeständigem Schüsselchen über dem heißen Wasserbad schmelzen.  
Gelegentlich umrühren.
*
Eier in eine Schüssel mit der Küchenmaschine kurz verquirlen.
Anschließend beide Sorten Zucker dazugeben und nochmals mindestens
 4 Minuten cremig rühren.
Danach die bereits über dem Wasserbad gerührte noch warme Schokobutter,
Salz und Zimt hinzugeben.
Zum Schluss Kakao und Mehl drübersieben und den Baileys.
So lange weiterrühren, bis ein homogener Teig entsteht.
 *
Den Ofen auf 170 Grad vorheizen.
Die Brownieform mit Backpapier auskleiden
Den Teig gleichmäßig in die Form füllen und über den Teig
die fein gehackten Haselnüsse streuen.

Backzeit : 28 bis 30 Minuten.
Backofentemperatur : 170 Grad  / Mittlere Schiene   

Brownieform aus dem Backofen nehmen und zunächst 10 Minuten abkühlen lassen.
Danach die Gebäckplatte mit Hilfe des Backpapiers aus der Form nehmen und auf
ein Gitterrost vollständig auskühlen lassen.
Erst danach !!! ... 16 gleich große Browniestücke schneiden.  
 * 
Brownies dürfen nicht durchgebacken sein sonst verlieren sie ihre Saftigkeit. 
Fingerprobe :
kurz vor Ende des Backvorgangs sanft mit einem Finger
auf das Browniegebäck drücken.
Es darf sich " nicht " durchbacken oder festanfühlen.

BAILEY - BROWNIE 'S




Schokolade mild und fein
gehört einfach zum Glücklichsein,
sie ist lecker und gesund
zerfließt als süßer Traum im Mund.


Ich wünsche euch ein genussvolles Schokoladiges Wochenende!

Kommentare:

  1. HMMMMthat looks very good .

    Lecker Monika.

    Greetings, Joop

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni,
    das schokoladige Wochenende werde ich mir auch gönnen. Die Zutaten sind im Haus, habe ich doch gerade gestern eine Flasche Baileys gekauft. Statt Haselnüssen werde ich Walnüsse nehmen, die wurden gerade geerntet. Und dann lassen wir es uns morgen schmecken.
    Danke für das Rezept und einen schönen Sonntag wünscht
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Muaaaah - liebe Moni - die sehen ja zum REINBEISSEN aus!!! Obwohl ich selber nicht so gerne koche und backe, aber dafür leidenschaftlich gerne esse, habe ich meinen Jungs versprochen, in der Vorweihnachtszeit wieder zu backen. Die Tage möchte ich mal einen leckeren Weckmann machen und später Vanillekipferl und Deine wunderbaren Brownies werde ich sicher auch ausprobieren! Viele liebe Grüße und hab ein schöööönes Weekend!! Lony x

    AntwortenLöschen